News

 

Referat: Isländer

<    Überblick    >

11.01.2018     Die Erfolgskurve zieht steil bergauf: Oberösterreichische Islandpferdevereinigung (OÖIV) blickt auf erfolgreiche Saison 2017

 

Ein Jahresrückblick
Auch im Jahr 2017 zeichnen sich der Oberösterreichische Islandpferdeverband und dessen Mitgliedsverbände durch Aktivität und Erfolg aus.

Aus- und Weiterbildung wird großgeschrieben
Dass ohne regelmäßiges Training und stetige Fortbildung oft nur wenig reiterliches Vorankommen möglich ist, wissen die Mitgliedervereine des OÖIV und wirken dieser Stagnation vorsorglich entgegen. In den diversen Vereinen wurden unglaublich viele Kurse, Fortbildungen und Unterrichtseinheiten zu verschiedenen Themen und mit verschiedenen hochkarätigen Trainern organisiert und abgehalten. Auch der OÖIV unterstützte dieses Bestreben, so wurde vom Sportreferat zwei Prüfungsreiten organisiert und durchgeführt.
Die Qualität der Fort-und Weiterbildung der Oberösterreichischen ReiterInnen trägt Früchte, wie auch die erfolgreiche Sportsaison des Jahres 2017 zeigt.
Eine Institution seit über 10 Jahren: Die Oberösterreichische Isländerserie
Fast schon als Tradition kann man die oberösterreichische Isländerserie bezeichnen. Auch heuer wurden drei Teilturniere auf verschiedenen Höfen abgehalten (Obertraun, Andorf und Ampflwang) und von den Reiterinnen gut angenommen. Eine sehr erfreulich zu beobachtende Entwicklung ist das immer stärker werdende Startfeld in den Gangbewerben, aber dennoch rege Beteiligung an den Bewerben der Kategorie „Pferde - Sport & Spiel“. Jene Reiterinnen, welche durch besonders gute Leistungen in verschiedenen Bewerben bei verschiedenen Turnieren aufwarten konnten, wurden bei der Gesamtwertung belohnt.
Heuer durfte sich Anna Mayer aus Andorf über Platz 1 der Einzelwertung freuen und auch die Vereinswertung ging heuer wieder an die Andorfer Islandpferdefreunde.
Oberösterreichische Islandpferde in Österreich
Doch nicht nur in Oberösterreich selbst, sondern in ganz Österreich konnten verschiedene Reiterinnen Oberösterreichischer Vereine auf sich aufmerksam machen.
Sowohl ReiterInnen aus dem Kremstal, als auch aus Schierling und Andorf konnten in Österreich erfolgreich mitreiten und auf sich aufmerksam machen.
Neben zahlreichen Platzierungen und Siegen auf der Hallentrophy, in Straßwalchen, Semriach und Langschwarza war heuer auch die Österreichischen Meisterschaft am Reiterhof Piber ein erfolgreiches Pflaster für die Mitglieder des OÖIV – so konnten doch einige Meistertitel nach Oberösterreich geholt werden. Hervorzuheben sind Lukas Schreiber als Sieger auf den Österreichischen Meisterschaften im Sport C Viergang der allgemeine Klasse, Franziska Wallnsdorfer konnte im Tölt und Viergang der Kinder den Meistertitel erreiten und Johanna Wallnsdorfer im Viergang der Sportklasse A.
Auch die Oberösterreichischen Meisterschaften am Islandpferdehof Lichtegg, in deren Zuge auch die 1.WM.Qualifiktion abgehalten wurde waren wieder ein voller Erfolg. Mit über 220 ReiterInnen war dies eines der größten Islandpferdeturniere der letzten Jahre. Erfreulich waren die durchwegs guten Ritte der Oberösterreichischen Reiterinnen.
Hier möchten wir vor allem den neuen OÖ-Meistern und Landesmeistern 2017 gratulieren:
Annika Jöchtel (KI), Anna Mayer (JG) und Michaela Steiner (AK) kürten sich zu den neuen Oberösterreichischen Meistern im Viergang. Daniela Pogatsching wird OÖ Meisterin im Fünfgang der allgemeinen Klasse, Johnna Wallnsdorfer kürt sich einmal mehr zur Königin der Viergangklasse.
WM-in Holland
Besonders erfreulich aus Sicht des Oberösterreichischen Islandpferdeverbandes ist allerdings die Bilanz der Weltmeisterschaft in Holland. Mit Oliver Kubinger, Daniela Pogatschig und Johanna Wallnsdorfer konnten drei Reiter den OÖIV vertreten
Alle drei ReiterInnen zeigten in dem großen und hochkarätigen Startfeld solide Leistungen auf der Oval- und Passbahn. Besonders erfreulich war hier die Leistung der Nachwuchsreiterin Johanna Wallnsdorfer, die als eine der jüngsten Reiterinnen auf dieser WM einen sehr soliden 10. Platz im Viergang mit Hjörtur fra Feti erreiten konnte.

Wir danken auch dem OOEPS für die Unterstützung unserer Isländer-Sportreiter !
Der Vorstand des Oberösterreichischen Islandpferdeverbandes freut sich mit und über seine erfolgreichen Mitglieder und gratuliert auch allen weiteren ReiterInnen welche nicht namentlich erwähnt wurden zu ihren konstanten, schönen Leistungen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche, in wenigen Wochen startende Saison 2018







Text : Magdalena Bauer

Fotos : 1): (G. Fadrus) erfolgreiche Kremstaler-Reiter
2): (Mayer) Cupreiterehrung der Isländerserie : Berndorfer Hannah / Schlederer Theresa /
Hofbauer Sophie / Steffan Jana / Wieshammer-Mandl Gerti (Obfrau Andorf) /
Sommerauer Sophia / Anna Mayer / Hochholzer Gerhard ( OOEPS – Ref. ) /
Schimon Werner ( OÖIV – Breitensport Org. )
3): (P.Niess) Johanna Wallnsdorfer : OÖLM – Vierg.Allg.Kl.
4): (J.Leidinger) Oliver Kubinger : WM – Teilnehmer
5): (priv.) Franziska Wallnsdorfer : ÖJM – Kinderkl.

<    Überblick    >