News

 

<    Überblick    >

07.02.2019     40 Jahre Union Reit- und Fahrverein Gschwandt – 1979 bis 2019

 

Der Reit- und Fahrverein Gschwandt wurde 1978 als Sektion der Sportunion und ein Jahr später als eigenständiger Verein gegründet.

Obmann war Franz Holzinger, der von den Fam. Dr. Narbeshuber, Greti und Gerald Schuster und Johann Holzinger bestens unterstützt wurde.
Hatten wir bei der Gründung 20 Mitglieder, so sind es derzeit an die 190 Mitglieder, wovon sich die Hälfte aus Kindern und Jugendlichen zusammensetzt. Interessant ist auch der Pferdebestand, es gibt in Gschwandt ca. 130 Pferde, die auf die verschiedenen Einstellbetriebe bzw. Besitzer verteilt sind. Der Verein besitzt 3 Pferde, die für den Voltigiersport erhalten werden, die anderen Pferde gehören den Mitgliedern. Es gibt daher auch keinen Reitschulbetrieb.

Unsere Vereinsarbeit umfasst:
Die Ausbildung von Reitern, Fahrern und Voltigierern durch die Organisation von Trainings und Kursen. So gibt es das Vereinstraining mit ausgebildeten Vereinsmitgliedern, welches unentgeltlich angeboten wird.
Der zweite Teil der Vereinsarbeit besteht aus der Organisation von Veranstaltungen, wie vereinsinterne Bewerbe, Prüfungen und Turniere aller Sparten.
Teil Drei umfasst die Schaffung und Erhaltung der Reitanlagen, was mit einem hohen Maß an Arbeitsleistung der Mitglieder verbunden ist.

Viele sportliche Erfolge haben sich über die Jahre eingestellt, verteilt auf alle Sparten des Pferdesports.

Im Jubiläumsjahr 2019 möchten wir im Rahmen der Jahreshauptversammlung auf das „Geschaffene und Geleistete“ Rückblick halten, verdiente Mitglieder ehren und mit Elan in die Zukunft schauen!

So dürfen wir 2019 wieder zu unserer bewährten Turnierserie einladen und hoffen viele Sportler auf der Traunsteinreitanlage begrüßen zu können.


<    Überblick    >