News

 

<    Überblick    >

05.02.2018     Tolles Kurswochenede am Reiterhof Burghub, 4596 Steinbach/Steyr

 

Am 2. und 3. Juni 2018 findet auf der Burghub ein toller Lehrgang mit Martin Volesky statt.

Ziele des 2-Tages-Kurses
 Unabhängiger und losgelassener Sitz als Grundlage für korrektes Reiten von Lektionen
 Korrekte Hilfengebung
 neues Bewegungsgefühl und verbesserte Beweglichkeit
 Verbesserung der Koordination
 Verbesserung des Gleichgewichts
 Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
 Aktivierung gestörter Nerv- und Muskelverbindungen
Das Bewegungstraining ist geeignet für Reiter aller Leistungsstufen und Reitdisziplinen. Das Bewegungstraining wurde von dem deutschen Sportwissenschaftler und Sportpädagogen Eckart Meyners entwickelt. Inzwischen ist er international mit seiner Methode anerkannt. Mit
gezielten Übungen, Griffen und dem Einsatz des BALIMO-Hockers wird die Beweglichkeit wieder hergestellt und losgelassenes Reiten ermöglicht. Meyners hat zur Sicherung dieses Wissens wenige "Bewegungstrainer EM" selbst ausgebildet. Einer seiner ersten Schüler ist
Martin Volesky.
Martin Volesky ist zweifacher Pferdewirtschaftsmeister: Reiten und Zucht/Haltung. Er hat bei namhaften Ausbildern in Deutschland gelernt, wie zB Otto Pläge (Dressur), Paul Beck (Dressur) und Hardy Diemer (Springen/Vielseitigkeit). Er war lange Jahre Betriebsleiter des Gutes
Petersau der Familie von Opel. In seiner Turnierkarriere ritt er Vielseitigkeit bis zum internationalen Weltcupniveau und war Landesausbilder in Rheinland-Pfalz. als Ausbilder legt er Wert auf feine Hilfengebung, die richtige Technik, um dem Pferd das korrekte Ausführen der
lektionen zu ermöglichen. Heute ist er als selbstständiger Trainer tätig.
Siehe: www.reiten-verstehen.de und www.bewegungstrainer.net
Ablauf:
 Die Trainingseinheit wird mit jeweils einem Reiter durchgeführt.
 Die EM Stunde dauert erfahrungsgemäß ca. 45 min.
 Die Stunde ist erst beendet, wenn das Ergebnis für den Tag als maximal ist. Das heißt die Stunde kann auch 60 Minuten dauern (Sicht Kursleitung).
 Die Reiter machen ihr Pferd selbstständig vor der Stunde warm, damit sofort mit der Stunde begonnen werden kann. (Einfindungszeit 10 Minuten vor Reittermin).
 Der Reiter reitet sein Pferd vor und der Trainer erkennt durch das Vorreiten die Verbesserungsmöglichkeiten, die der Reihe nach bearbeitet werden.
 Dies wird durch spezielle Übungen gemacht. Viele Übungen finden ohne Pferd statt.
 Während der Reiter die EM - Übungen absolviert, muss eine weitere Person das Pferd halten/führen. (Hilfsperson mitnehmen)
 Am Reitplatz/oder in der Garage werden in einer Ecke die Matten für die EM Übungen gelegt.
 Kurskosten mit 2 Reiteinheiten ohne Platz- und Einstellgebühr 205 €
 Leihpferde vorhanden
 Maximale Teilnehmerzahl: 12
Anmeldungen bis 15. Mai 2018 unter (0676) 67 67 982 Sissy Mitterhuber oder unter e.mitterhuber@eduhi.at

<    Überblick    >