News

 

<    Überblick    >

12.04.2019     Rasant, atemberaubend, beeindruckend - Das waren die „Heißen Eisen 2019“

 

Unter dem Motto „Movieday“ verführten die Lambacher Pferdewirte das Publikum am So. 07. April im Pferdezentrum Stadl-Paura in die Welt des Films.

14 Schülerinnen und 3 Schüler der vierjährigen Fachschulausbildung sowie 18 Schülerinnen der Ausbildungsschiene „Horsemanagement & Economics“ agierten mit ihren vierbeinigen Freunden in den Hauptrollen und zeigten in beeindruckender Art und Weise, was sie in den Jahren im abz Lambach und in der HAK Lambach erlernt haben.
Gleich zu Beginn lieferten sich die Superhelden und die Superschurken ein spannendes K.O. Springen auf Ponys, Haflingern, Warmblutpferden und Norikern. Weiter ging es mit einer rasanten Skijöring Verfolgungsfahrt im James-Bond-Stil. Bei dieser sportlichen Nummer wurden die Lambacher Pferdewirte von Pferden unterschiedlichster Größe unterstützt, neben einem Shetlandpony kam auch ein Shire Horse zum Einsatz.
Eine klassische Dressurquadrille entführte das Publikum im Anschluss in die Savanne, acht Warmblüter tanzten zur Melodie des Disney Klassikers „König der Löwen“, bevor zehn Piraten aus „Fluch der Karibik“ mit einer Haflingerspringquadrille wieder für Hollywood-Action sorgten.
Sportlich ging es auch bei Harry Potter und dem sogenannten Jump & Drive zur Sache. Vier Teams bestehend aus einer Springreiterin und einem Gespann lieferten sich spannende Duelle, ehe mit Indiana Jones und den Mounted Games große Abenteurer in einer Nonstop-Verfolgungsjagd gezeigt wurden.
Beim nächsten Programmpunkt sorgte Eiskönigin Elsa für eine Gänsehaut beim Publikum. Mit einer eleganten Fahrquadrille zeigten die Akteure, wie feinfühlig und geschickt sie in der Lage sind, ihren Partner Pferd durch die Halle zu dirigieren. Und die Höhepunkte nahmen wahrlich kein Ende, denn zum Abschluss jagte Cruella de Vil und die Ganoven die kleinen Dalmatiner in einer bezaubernden Scheckennummer quer durch die Reithalle.
Das Publikum und zahlreiche Ehrengäste aus der Politik und Wirtschaft zeigten sich von den sportlichen Darbietungen und den schauspielerischen Leistungen in Hollywood Manier sehr beeindruckt, unter ihnen Landesrat Markus Achleitner und ÖR NR a.D. Jakob Auer.
Mit Unterstützung und tatkräftiger Mithilfe der Schüler und Schülerinnen der unteren Klassen boten die Akteure eine anspruchsvolle Show, sich neben dem fachlichen Können besonders auch durch die kreativen Dekorationen und Kostüme auszeichnete.








Text: Martina Pallisch
Fotos: abz Lambach
Fotos: Gostner

<    Überblick    >